Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Allianz für Menschen mit Demenz

Piktogramm: Experten am Konferenztisch

Was ist die Allianz für Menschen mit Demenz?

Eine Allianz ist ein Bündnis oder ein Zusammen-Schluss.
Menschen schließen sich zusammen. Sie setzen sich gemeinsam für etwas ein.

In der Allianz für Menschen mit Demenz arbeiten viele verschiedene Menschen, Büros und andere Stellen zusammen.
Sie alle machen sich stark für Menschen mit einer Demenz und für ihre Familien.

Piktogramm: Abreisskalender mit Kalenderblatt 19.12.2012

Die Allianz für Menschen mit Demenz wurde am 19. September 2012 gegründet.

Wer leitet die Allianz für Menschen mit Demenz?

  • Familien-Ministerin Manuela Schwesig
  • Gesundheits-Minister Hermann Gröhe

Sie werden unterstützt von der Vorsitzenden der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V.

Was sind unsere Ziele?

Piktogramm: Ziele

Menschen mit einer Demenz brauchen die richtige Hilfe und Unterstützung. Damit sie auch mit der Krankheit noch gut in unserer Gesellschaft leben können. Menschen mit einer Demenz dürfen nicht ausgeschlossen werden. Sie sind ein Teil unserer Gesellschaft.

Deshalb muss es gute Angebote für Demenz-Kranke und ihre Familien geben. An vielen Orten in ganz Deutschland. Dafür machen wir uns stark.

Piktogramm: Liste

Die Mitglieder der Allianz für Menschen mit Demenz haben zusammen aufgeschrieben:

  • Was muss passieren, damit Menschen mit einer Demenz gut in unserer Gesellschaft leben können?
  • Was muss passieren, damit diese Menschen mitbestimmen können?
  • Wie kann man Menschen mit einer Demenz gut unterstützen? Wie kann man die Familien gut unterstützen?

Demenz: Die große Gefahr im Alter?

Die Lokalen Allianzen helfen!

Viele Menschen vergessen mehr Dinge, wenn sie älter werden.

Das ist ganz normal.
Deshalb muss man noch keine Angst haben.

Piktogramm: Alte Frau

Aber Vergesslichkeit kann auch das 1. Zeichen sein: Vielleicht bekommt die Person eine Demenz.
Mit Demenz sind verschiedene Krankheiten gemeint.
Diese Krankheiten bekommen meistens ältere Menschen.
Bei diesen Krankheiten sterben die Nerven-Zellen im Gehirn. Deshalb vergessen diese Menschen viele Sachen.
Die Krankheit Alzheimer ist zum Beispiel eine Art von Demenz.

In unserer Gesellschaft gibt es immer mehr alte Menschen. Deshalb gibt es auch mehr Menschen mit einer Demenz. Bisher kann man diese Krankheiten nicht heilen.

Mit Medizin kann man die Krankheit nur langsamer machen.

Piktogramm: Hilfe für älteren Menschen

Deshalb müssen wir zusammen überlegen:
Wie können wir Menschen mit einer Demenz helfen?
Was können wir machen?

Piktogramm: Dorf / Stadt

Jeder von uns kann Menschen mit einer Demenz unterstützen.
In der eigenen Nachbarschaft.
In der Stadt oder in der Gemeinde.

Deshalb soll es in den Städten und Gemeinden Lokale Allianzen geben.
Lokale Allianzen sind Bündnisse in den Städten und Gemeinden.

Piktogramm: Zusammenschluss von Menschen

Verschiedene Menschen und Vereine schließen sich zusammen.
Sie setzen sich gemeinsam für Menschen mit einer Demenz ein.

Wir alle können mithelfen.
Damit Menschen mit einer Demenz nicht ausgeschlossen werden.

Informationen

für Sie auch auf den Partnerseiten: 

Lokale Allianzen

Wegweiser Demenz

Demografieportal

Agenda "Gemeinsam für Menschen mit Demenz"